Abendmahltisch - Altar

Reformierte vollziehen im Abendmahl kein Opfer, wir feiern Abendmahl nach dem Brauch des Reformators Johannes a Lasco: Wir laden fünfmal im Jahr herzlich ein, auf den dann um den Tisch herumstehenden Stühlen und den Bankreihen dahinter Platz zu nehmen. Als Zeichen der Gegenwart Gottes reichen wir in Stücke gebrochenes Weißbrot und Traubensaft.

...zurück