Richtlinien für die Vermietung des Gemeindehauses

Die Räume im Gemeindehaus Ditzum dienen in erster Linie der Nutzung durch die Gemeinde, d.h. durch Gruppen und Kreise der Kirchengemeinde Ditzum.

Sie dienen der Verkündigung des Evangeliums und zeigen, dass die Ev. - ref. Kirchengemeinde Ditzum offene Gemeindearbeit betreibt und den vielfaltigen Aktivitäten in ihrer Mitte Raum gibt.

Die kostenlose Nutzung durch kirchliche Gruppen und Kreise anderer Kirchengemeinden und deren Gemeindekreise ist nach Absprache mit dem Pfarramt Ditzum ausdrücklich gewünscht und gewollt.

Dabei sind Andachten und / oder auch Kirchenführungen nach Absprache mit der Ortspastorin / dem Ortspastoren möglich.

Das Angebot einer kostenlosen Bewirtung (Tee und Gebäck) oder die Selbstverpflegung der kirchlichen Gruppen und Kreise besteht.

Eine kostenpflichtige Vermietung des Gemeindesaals erfolgt in Absprache mit dem Pfarramt Ditzum (Terminabsprache, Schlüsselübergabe und evtl. "Einweisung" in das Haus).

Privatpersonen oder außerkirchliche Gruppen und Kreise zahlen eine Saalmiete in Höhe von 50,00 EUR. (Einnahmenverbuchung im Haushalt). Eine Rechnung schreibt das Pfarramt.

Selbstversorgung und Beköstigung im Gemeindehaus ist möglich.

Der Verkauf von Getränken und Speisen (Tee und Kuchen) in den Räumen des Gemeindehauses der Ev. - ref. Kirchengemeinde Ditzum ist außerhalb des Dorf-und Hafenfestes, des Weihnachtsmarktes und des Gemeindefestes untersagt.

Der Kirchenrat Ditzum
13. Mai 2008

...zurück